Gemeinsam stark für die Menschen im Katastrophengebiet

Werden Sie Teil von Deutschlands größtem Wiederaufbau-Projekt!

Tragen Sie jetzt Ihren Betrieb und Ihre Leistungen ein, wenn Sie den Menschen vor Ort helfen möchten.

Jetzt Betrieb registrieren

handwerk-baut-auf.de
ist die offizielle Plattform für schnelle Unterstützung

Sie wollen den Menschen im Krisengebiet Ahrtal nach der Hochwasserflut im Juli 2021 beim Wiederaufbau helfen? Sie suchen Betriebe, die dabei unterstützen? Beides führen wir hier erstmals ganzheitlich zusammen.
Die Handwerkskammer Koblenz stellt diese Plattform zur Verfügung, um es Betroffenen der Flutkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 leichter zu machen, Betriebe zu finden, die Werk- und Dienstleistungen für den Wiederaufbau anbieten. Zum anderen können Betriebe und Helfer Projekte finden, bei denen ihre Unterstützung benötigt wird.

Im ersten Schritt können sich Betriebe auf dieser Plattform registrieren. Diese werden unter „Betrieb finden“ für die Betroffenen nach Gewerk in einer Art „Marktplatz“ veröffentlicht. Hier kann dann der direkte Kontakt zu den Betrieben erfolgen.

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Es erfolgt keine Überprüfung der gesetzlichen Voraussetzungen für die einzelnen Betriebe und ausdrücklich keine Haftung der Handwerkskammer Koblenz für die angebotenen Werk- und Dienstleistungen der eingestellten Betriebe. Die Handwerkskammer Koblenz weist ausdrücklich darauf hin, dass die Beteiligten die einem Auftrag zugrunde liegenden Vereinbarungen eigenverantwortlich selbst bestimmen. Die Handwerkskammer Koblenz wird weder Vertragspartner noch vermittelt sie Verträge

Die Plattform wächst stets weiter. Im nächsten Schritt werden auch Sachverständige, die bei der Begutachtung von Schäden helfen, zu finden sein.

Des Weiteren ist eine Informationsplattform mit aktuellen Informationen rund um das Thema Fluthilfe, Antragstellung für Soforthilfen und Formulare geplant.